San Teodoro – ein Meer aus Emotionen

Wählen Sie zwischen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in San Teodoro

+ -
+ -

San Teodoro ist eines der schönsten und bekanntesten Resorts an der Nordostküste Sardiniens, immer ein Synonym für Urlau. Es ist der ideale Ort für Entspannung, Schönheit und Spaß. Tausende von Touristen wählen San Teodoro jedes Jahr, ein idealer Ort für Familie, Paar oder Freunde Urlaub!

Nur 25 Kilometer südlich von Olbia Flughafen / Hafen gelegen ist San Teodoro auch gut positioniert im Vergleich zu anderen beliebten touristischen Zentren wie Budoni, Posada, La Caletta, Cala Gonone. Die Anreise von Olbia nach San Teodoro ist sehr einfach: mit dem Auto (viele Vermieter am Flughafen Costa Smeralda), Taxis, öffentliche Busse (Fahrplan auf den Referenzseiten www.arts.sardegna.it; www.deplanobus.it) oder an Bord des Bus-Sharings.

DAS DARF MAN SICH NICHT  ENTGEHEN LASSEN…

Dreizehn Traumstrände, darunter die berühmten La Cinta, Cala Brandinchi und Lu Impostu mit weiten weißen und feinen Sand und azurblauem Wasser.  Diese kristallklare Schönheit ist ein Teil der geschützten Küste vom Schutzgebiet „Area Marina Protetta di  Tavolara Punta Coda Cavallo.

Ebenfalls beliebt sind die Strände von Cala Suaraccia (Le Farfalle), Puntaldia, Punta Est und Cala D’Ambra, jedes mit seinen eigenen Besonderheiten. Einige sind perfekt für Familien und Kinder dank der niedrigen Wasserhöhe, andere ruhiger, andere von Felsen eingerahmt und ideales Ziel für Schnorchler. Die Strände von San Teodoro sind bequem mit dem Strandbus erreichbar. Sie sind alle mit Sonnenschirmen und Liegestühlen ausgestattet und in allen gibt es Bars/Restaurants/Kioske, Bootsverleih, Ausflugs-/Tauchzentren.

Wissenswertes zu San Teodoro
An den Sommerabenden wird das Zentrum zur Fußgängerzone erklärt: Bis zu später Stunde ist die Stadt für Besucher und Einheimische geöffnet. Der Besuch des Kunsthandwerkermarktes und der vielfältigen Bars und Restaurants lohnt sich allemal. Die Geschäfte und Straßenstände sind ebenfalls lange geöffnet. In einigen Eisdielen wird handgemachtes, leckeres italienisches Gelato verkauft. Nachteulen können in einer der Diskotheken bis in den Morgengrauen tanzen und feiern.
Sowohl in der Innenstadt als auch am Strand La Cinta gibt es Touristenbüros bzw. Infoschalter, die dem Besucher weiterhelfen können. Innerhalb des Ortskernes befinden sich zahlreiche kleine und große Supermärkte, die auch am späten Abend noch geöffnet sind.

MEHR ALS NUR STRAND UND MEER…

San Teodoro bietet auch große Emotionen für alle Sport- und Outdoor-Enthusiasten. Neben Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Drachen- und Windsurfen und Boots-/Schlauchausflügen, um die Wunder des Meeresgebiets und der Inseln Tavolara und Molara zu entdecken, gibt es viele Aktivitäten, die man aus dem Wasser heraus ausüben kann! Romantische Ausritte auf La Cinta, Trekking, Nordic Walking und Mountainbiken, um den Berg Nieddu oder die „Laguna di San Teodoro“ zu entdecken, ein Ort von gemeinschaftlichem Interesse und Paradies für Vogelbeobachter. Zu den Highlights gehört die originelle Fahrt an Bord des Bootes Lianti, das das ruhige Wasser der Lagune segelt und Erwachsenen und Kindern die lokale Vogelwelt, aber vor allem den faszinierenden rosa Flamingo ermöglicht. Für die wagemutigsten gibt es die spektakuläre Reise an Bord der Ultralights.

MAGISCHE NÄCHTE

San Teodoro ist die Königin der galluresischen Nächte. Nicht nur für die vielen Clubs, Kneipen und renommierten Diskotheken, sondern auch für den berühmten Abendmarkt, der jeden Abend von Mitte Juni bis Mitte September läuft. Die Straßen des Zentrums sind bunt dank der vielen Stände der Handwerker, die von Straßenkünstlern, Live-Musik und den vielen Geschäften bis spät in die Nacht eingerahmt werden. Rundherum können Sie Freude und Vitalität atmen, es gibt keinen Mangel an Spielplätzen für die Kleinen, Eisdielen, Sandwich-Shops und renommierten Restaurants und Bauernhäusern.

FÜR ALLE GESCHMÄCKER DAS SCHÖNSTE ERLEBNIS

In San Teodoro gibt es mehrere Lebensmittel- und Weinunternehmen. Traditionelle Küche, wie die „Zuppa gallurese“ und sardisches Schweinefleisch „maialetto“, koexistieren mit den neuen Aromen von Restaurants, die guten Sushi oder Kebab servieren. Der hochwertige Fisch wird auf den eleganten Tischen der vielen Restaurants und Fischtourismus oder auf denen der Fritteusen serviert, die den Fang des Tages kochen. Natürlich darf die Pizza nicht fehlen, neu erfunden in tausend Arten!!!

KULTUR UND INFORMATION

Die Touristeninformation in der Mitte der „Piazzetta Mediterraneo“ ist auch bis spät in der Nacht geöffnet. Mit einer Karte des Zentrums und der Strände sowie vielen nützlichen Tipps zum Transport können Sie den Aufenthalt in San Teodoro in vollen Zügen genießen. Sie sollten einen Besuch des Museums der Zivilisationen des Meeres (Museo della civiltà del mare I.Ci.Mar) nicht verpassen, wo Sie Funde in den Theodoriner Meeren des Punischen, römischen und mittelalterlichen Zeitalters bewundern können.

ZWISCHEN MUSIK, SPORT, KINO UND TRADITION: VERANSTALTUNGEN

Die Veranstaltung „Primavera in Gallura“ eröffnet die Veranstaltungssaison: In einem Weg aus Liedern, Tänzen, alten Riten und Verkostungen typischer sardischer Produkte werden die alten Traditionen der Gallura wiederentdeckt. Im Juni feiert San Teodoro den Heiligen Patron (dritte Woche), Sant‘ Antonio (zweite Woche) und Sant‘ Andrea (Montepetrosu erste Woche) mit Prozessionen, religiösen Veranstaltungen und Volksaufführungen in einem bezaubernden Rahmen von Vereinigung und Pathos. Wenn der Juli dem berühmten „Festival del Cinema di Tavolara“ mit der unvermeidlichen Nachtvorführung und der Essens- und Weinstraße an Bord der Lagune gewidmet ist, ist der August der von Time in Jazz eine internationale Veranstaltung unter der Leitung des Musikers Paolo Fresu. Im September weicht die Musik mit den Extreme Fun Games dem Sport.